Ferienwohnung Allgäu

Ferienwohnung Allgäu

Das Allgäu ist eine kontrastreiche Region im Südwesten Bayerns, die sich zwischen den Flüssen Iller und Lech erstreckt. Im Süden ragen die mächtigen Gipfel der Allgäuer Alpen in den Himmel auf.

Allgäu: Bergurlaub am Alpenrand

Die Allgäuer Alpen bilden in einem Bergurlaub im Allgäu die eindrucksvolle Kulisse. Bis in das angrenzende Tirol erstreckt sich die Bergkette, dessen höchster Gipfel der 2.656 m hohe Große Krottenkopf ist. Im Grenzgebiet zu Österreich erheben sich zahlreiche weitere Gipfel mit einer Höhe von mehr als 2.500 m. Für einen Bergurlaub in dieser Alpenregion eignet sich hervorragend eine Ferienwohnung im Allgäu als Unterkunft. In Ferienorten wie Balderschwang, Nesselwang-Reichenbach und Oberstdorf ist die Auswahl groß. Sollten Sie sich für ein Appartement oder Studio in Oberstdorf entscheiden, dürfen Sie sich nicht eine Fahrt mit der Seilbahn auf das 2.224 m hohe Nebelhorn entgehen lassen. Herrliche Wanderwege durchziehen auch die Nagelfluhkette. Die höchsten Gipfel in dieser Bergregion haben eine Höhe von bis zu 1.850 m.

Romantische Städtchen mit historischen Stadtkernen

Mit urbayerischer Gemütlichkeit empfangen Sie die romantischen Städte und Ferienorte im Allgäu. Ein touristisch hervorragend erschlossener Ort am Rand der Nagelfluhkette ist Oberstaufen. Der heilklimatische Kurort wird vom 1.834 m hohen Gipfel des Hochgrat überragt. Mittelalterromantik gepaart mit einer grandiosen Naturlandschaft erwartet Sie in Füssen. Das spätgotische Hohe Schloss im Stadtzentrum diente einst den Augsburger Bischöfen als Residenz. In der Innenstadt erheben sich barocke Kirchen neben Steinhäusern, deren Fassaden mit Lüftlmalereien verziert sind. Füssen wird von den Gebirgszügen der Allgäuer, der Ammergauer und der Lechtaler Alpen eingerahmt. Im Allgäuer Alpenvorland liegt das malerische Pfronten. Auf Felsspornen in der Umgebung erheben sich die Ruinen der Burg Falkenberg, der Burg Frey und Eisenberg. Auf einer Höhe von mehr als 1.000 m liegt die kleine Gemeinde Balderschwang. Sie ist die höchstgelegene Gemeinde Deutschlands und eine Ferienwohnung im Allgäu dient als Ausgangspunkt für Wanderungen in der Allgäuer Hörnergruppe.

Schlösser der bayerischen Könige

Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands erhebt sich auf einem Felssporn vor den Toren von Füssen: Schloss Neuschwanstein. Der bayerische Märchenkönig Ludwig II. ließ das Schloss im späten 19. Jahrhundert im Stil einer mittelalterlichen Burg errichten. Diese architektonische Attraktion zieht alljährlich mehr als eine Million Besucher aus der ganzen Welt an. Nur einen Katzensprung von Deutschlands berühmtesten Schloss entfernt, erhebt sich das Schloss Hohenschwangau. Bauherr war der bayerische König Maximilian II., der eine hier befindliche Ritterburg im neugotischen Stil umbauen ließ.

Winterurlaub im Allgäu

Das Allgäu ist nicht nur ein populäres Sommerreiseziel. Sobald der erste Schnee liegen bleibt, strömen Wintersportler in die Region am Alpenrand. Pfronten und Nesselwang-Reichenbach sind die Wintersporthochburgen im Ostallgäu, während Oberstdorf zu den Wintersport-Hotspots im Oberallgäu zählt. Das Skigebiet oberhalb des Wintersportortes erstreckt sich bis in das österreichische Bundesland Tirol. Eine Ferienwohnung im Allgäu bietet Ihnen ausreichend Platz zum Verstauen der Ski- oder Rodelausrüstung. Damit bieten die Studios und Appartements einen entscheidenden Vorteil gegenüber einem Hotelzimmer. Ferienwohnungen im Allgäu werden mehrheitlich privat vermietet. Die landestypische Einrichtung mit viel Holz spiegelt das Lebensgefühl der Alpenregion wider und sorgt für ein hohes Maß an Gemütlichkeit. Beste Wintersportbedingungen erwarten Sie darüber hinaus in den Ortschaften Sonthofen, Immenstadt und Balderschwang.